Kreis-rotabwesend

Bedeutung:

das Nichtzugegensein, Nichtvorhandensein, Fehlen

 

Das Gericht verhandelt in Abwesenheit des Angeklagten.

Herkunft:

Das Wort ist eine Ableitung vom untergegangenen Verb abwesen.

 

 

 

Line-350

 

 

 

Entstehung:

15. Jh. Verb, 8. Jh.

 

mhd. abewesen;
Verb: ahd. abawesan, mhd. abewesen; = fehlen
lat. abesse

Ableitungen:

Abwesenheit

 

Abwesenheitspfleger, Abwesenheitsprotest, Geistesabwesenheit

Wortbildungen:

Anwesenheit, Anwesen

Gegenwort:

anwesend

 

 

Das Morphem wesen kommt in dieser Bedeutung nicht isoliert jedoch in anderen Wortbildungen vor. Es handelt sich daher nicht um ein unikales Morphem im engeren Sinne.

kein unikales Morphem