Kreis-blaubehaupten

Bedeutung:

1. Etwas mit Bestimmtheit als wahr oder richtig ausgeben, ohne es beweisen zu können.

 

Klara behauptet, der Ball gehöre ihr.

 

2. Etwas mit Erfolg verteidigen; sich gegen Widerstände durchsetzen.

 

Die Armee behauptete die Stellung.

 

Der Läufer konnte seinen Vorsprung bis ins Ziel behaupten.

 

 

 

Herkunft:

Das mittelhochdeutsche Verb houbeten bedeutete, jemanden als Haupt (Oberhaupt) anerkennen. Daraus hat sich behoubeten später in der Rechtssprache die Bedeutung  festhalten oder bekräftigen entwickelt..

 

Im Wort behaupten steckt ursprünglich das Nomen Haupt (i. S. von Oberhaupt). Das Verb haupten ist demgegenüber untergegangen und nur noch in behaupten erhalten.

 

 

 

Line-350

 

 

 

Entstehung:

13 Jh. mhd. behoubeten

 

17 Jh. behaupten in der heutigen Bedeutung

Ableitungen:

Behauptung

Wortbildungen:

-

 

 

Einerseits: Das Morphem haupt ist in der Bedeutung behaupten vom untergegangenen Verb haupten abgeleitet. In dieser Bedeutung kommt es weder isoliert noch in anderen Wortbildungen vor. Es handelt sich daher um ein unikales Morphem.

unikales Morphem

Andererseits ist das Morphem haupt auf ahd. houbit (i. S. v. Kopf) zurückzuführen. Dieses Morphem kommt isoliert und in verschie-
denen Wortbildungen vor und ist daher kein unikales Morphem

kein unikales Morphem 

Für mich bleibt daher vorläufig die Zuordnung unklar.

Kreis-blau

(siehe hierzu auch einerseits canoo.net und DWDS und andererseits Duden-online)