unikales Morphembehelligen

Bedeutung:

Stören, belästigen

 

Du sollst ihn nicht länger behelligen.

Herkunft:

Aus dem mittelhochdeutschen Wort hel  = schwach, matt entstand das Verb helligen, dessen Bedeutung bemühen, beschwerlich fallen später zu stören, belästigen abgeschwächt wurde.

 

 

 

Line-350

 

 

 

Entstehung:

16. Jh. (in seiner heutigen Bedeutung)

 

13 Jh. hel, helligen, hellegen

Ableitungen:

behelligt, unbehelligt, Behelligung

 

 

Das Morphem hellig kommt in seiner jetzigen Bedeutung im heutigen Sprachgebrauch nicht isoliert und auch in keinen anderen Wortbildungen, sondern nur mit der Vorsilbe be  vor. Ich ordne es daher der Gruppe der unikalen Morpheme zu.

unikales Morphem