unikales MorphemGerfalke

Bedeutung:

Jagdfalke mit braunen Flecken im Gefieder

 

Der weiße Gerfalke lebt hoch im Norden.

 

 

Herkunft:

In altnordischen Sprachen war geir(ri) ein Speer. Die braunen spitz zulaufende Flecken  im Gefieder des Gerfalke erinnern an solche Speerspitzen.

siehe auch

Gerfalke (www.wikipedia.de)

 

 

 

Line-350

 

 

 

Entstehung:

anord. geirfalki, mhd. gērvalke

 

 

Das Morphem ger kommt im heutigen Sprachgebrauch nicht isoliert und auch in keinen anderen Wortbildungen vor.

unikales Morphem