Kreis-gelbSchrebergarten

Bedeutung:

Kleingarten in einer Kleingartenanlage

 

Die ersten Schrebergärten entstanden in Leipzig.

 

 

Herkunft:

Daniel Gottlob Moritz Schreber (*1808, +1861) war ein deutscher Arzt und Hochschullehrer in Leipzig. Er beschäftigte sich in seinen Schriften hauptsächlich mit Kindern. Bestseller waren zu seiner Zeit seine Schriften zur kindlichen Erziehung. Hierin vertrat er Erziehungsmethoden, die durchaus auch Gewalt an Kindern als ein sinnvolles Erziehungsmittel einschloss.

 

Der Lehrer und Schuldirektor Ernst Innozenz Hauschild (Schwiegersohn von Moritz Schreber) gründete 1865 einen Schulverein, den sie zu Ehren des verstorbenen Moritz Schreber Schreberverein nannten. Dieser Verein baute in Leipzig einen Spielplatz für Arbeiterkinder den sie Schreberplatz nannten.

 

Der Lehrer Heinrich Karl Gesell legte an diesem Platz später Gärten an, die von Eltern genutzt wurden, um Obst und Gemüse anzupflanzen. Diese Gärten wurden in Leipzig Schrebergärten genannt.

 

 

 

Line-350

 

 

 

Interessantes

Heute wird das Leben und Werk von Moritz Schreber in der Wissenschaft und Literatur sehr unterschiedlich bewertet. Für die einen sind die von ihm propagierten Erziehungsmethoden modern und dem Zeitgeist geschuldet (siehe Film). Für die anderen ist Moritz Schreber ein typischer Vertreter der Schwarzen Pädagogik.

Dokumentarfilm
MDR
Amazon

André Meier drehte 2007 den Dokumentarfilm „Moritz Schreber - Vom Kinderschreck zum Gartenpaten“, der im MDR gesendet wurde. Ein umstrittener und sehenswerter Film, der leider in keiner Mediathek zu finden war.

Google

Der Schrebergarten ist als Namensgeber für viele Kleingartensiedlungen nach wie vor beliebt. Eine Google Suchanfrage führt zur rund 1 Millionen Einträge

Schrebergärten
heute

Im Bundesverband deutscher Gartenfreunde sind über 15.000 Vereine mit rd. 1 Millionen Mitgliedern zusammengeschlossen. Nur in der Jugendorganisation (Deutsche Schreberjugend) ist der Name von Moritz Schreber noch erhalten.

Denkmalschutz

Der Kleingärtnerrverein Dr. Schreber in Leipzig steht heute unter Denkmalschutz und beherbergt ein Kleingartenmuseum.

 

 

Line-350

 

 

Entstehung:

Erste Schrebergärten ca. 1869 in Leipzig

 

 

Das Wort Schreber wird auf einen Familiennamen zurückgeführt. Es enthält daher kein unikales Morphem.

Name